Coronavirus; Umgang mit Brauchtumsfeuern (traditionelle Osterfeuer)

Zurück

Coronavirus; Umgang mit Brauchtumsfeuern (traditionelle Osterfeuer)

Ein Erlass gestattet die Verschiebung der Brauchtumsfeuer (Osterfeuer) auf einen späteren Termin.

Mit Blick darauf, dass das Abbrennen der Osterfeuer in dem sonst üblichen Rahmen auf
Grund des Ansammlungsverbotes im Zusammenhang mit der Corona-Krise derzeit nicht
erlaubt ist, gestattet der Erlass, die Brauchtumsfeuer auf einen späteren Termin zu verschieben.

Anlieferungen weiterer Brennmaterialien sind aktuell nicht gestattet.

Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Meldung vom 03.04.2020